Regeln

    Kunst Website Betreiber / Administrator

  • Lutz Wiedemann
  • Alt-Riethagen 7
  • 29693 Hodenhagen / Niedersachsen
  • Tel: +(49) 51 64 80 16 83
  • E-Mail: lutzwiedemann@artediretta.de

V.i.S.d.P.


Jeder Teilnehmer des Kunst-Blogs von artediretta erkennt diese Regeln an und muß bei einer Nichteinhaltung dieser Regeln mit einer Löschung seines Accounts rechnen.


1. Beiträge müssen in einen erkennbaren Zusammenhang mit dem" Thema Kunst" stehen. Beiträge, die nicht dem Grundgedanken dieses Kunst-Blogs entsprechen, werden gegebenenfalls kommentarlos entfernt.


2. Für den artediretta-Kunstblog gelten die Regeln des deutschen Urheberrechts und Presse- bzw. Medienrechts.


Rechtsquellen:
Gesetz über Urheberrecht und verwandte Schutzrechte (UrhG)
Gesetz über die Wahrnehmung von Urheberrechten und verwandten Schutzrechten (UrhWahrnG)
Verlagsgesetz (VerlG)
Bundeszentrale für politische Bildung: Online-Dossier zum Urheberrecht
iRights.info – Website zu Urheberrecht in der digitalen Welt
Institut für Urheber- und Medienrecht


Die Kunst-Blog-Teilnehmer erteilen artediretta die nötigen Nutzungsrechte zur Veröffentlichung der eingestellten Beiträge und Inhalte auf den Seiten des artediretta-Kunstblogs. Für etwaige von den Blog-Teilnehmern in ihren Beiträgen begangene Urheberrechtsverletzungen haften diese in vollem Umfange allein.


3. Eine Nutzung des Kunst-Blogs von artediretta zu Werbezwecken ist nicht erlaubt. Die Betreiber von artediretta behalten sich vor, Werbung kommentarlos zu löschen oder als solche kenntlich zu machen. Sofern es sich nicht um unabhängige (journalistische) Beiträge zum Thema, Berichte oder Kritiken zu Austellungen handeln, sondern um Texte oder Ankündigungen, die Marketingzwecken dienen, so gilt:
Nach Rücksprache und Freigabe durch den Admin dürfen diese eingestellt werden, müssen jedoch als solche erkennbar sein und entsprechend gekennzeichnet werden. Dies gilt auch für Texte, die im Auftrage Dritter erstellt worden sind. In diesem Falle ist der Auftraggeber zu nennen.


4. Links zu Versteigerungen, zu Erotikangeboten und anderen offensichtlich unerwünschten oder fragwürdigen Inhalten, die nichts mit diesem Kunst-Blog zu tun haben, sowie Links zu Foren dürfen nicht gepostet werden. Für den Inhalt fremder Seiten, auf die in den Kunst-Blogs von den Kunst-Blog-Teilnehmern verlinkt wird, übernehmen die Betreiber von artediretta grundsätzlich keine Verantwortung und distanzieren sich gegebenenfalls von diesen.


5. Private Angelegenheiten und persönliche Streitereien dürfen im Kunst-Blog nicht ausgetragen werden.


6. Beleidigungen in Beiträgen werden nicht geduldet. Private Nachrichten sollten vermieden werden. Kritik sollte stets sachlich und begründet geäußert werden. artediretta bittet um einen höflichen und respektvollen Umgang miteinander. Kunst ist eine sehr persönliche Angelegenheit. Wir bitten deshalb alle, auch Kritik mit dem angemessenen Respekt und Wohlwollen zu formulieren.


7. Jeder User darf nur einen Account besitzen. Ein Account kann nur durch Anfrage durch den admin erstellt werden.


8. Wenn Bilder veröffentlicht werden sollen, muss der Kunst-Blog-Teilnehmer vorher die Frage der Urheberrechte und Nutzungsrechte klären. Sollten durch die Veröffentlichung Urheberrechte Dritter verletzt werden, so haftet der Kunst-Blog-Teilnehmer in vollem Umfang. Bilder werden erst auf Anfrage an den admin gepostet, wenn der Kunst-Blog-Teilnehmer erklärt hat, dass er über die nötigen Nutzungsrechte hierzu verfügt.


9. Jeder Verfasser hat die Möglichkeit, seine Beiträge nachträglich zu editieren oder zu löschen. Bei einer Account-Löschung werden unter Umständen die Beiträge des Users mitgelöscht. Kommentare bleiben unverändert bestehen. Eine Account-Löschung muss beim Betreiber von artediretta beantragt werden.


10. Bei Nichteinhaltung der Regeln wird das betreffende Nutzerkonto gegebenenfalls ohne Vorwarnung gelöscht. Versucht er erneut, unter einem anderen Benutzernamen Schreibberechtigung in den Kunst-Kunst-Blogs zu erlangen, behält sich der Betreiber von Artediretta rechtliche Schritte gegen diesen Nutzer vor. Wir behalten uns außerdem das Recht vor, jederzeit und ohne vorherige Rücksprache einen Beitrag zu editieren. Das erneute Editieren einer durch einen Admin vorgenommenen Änderung eines Beitrages durch den Beitragsverfasser ist nicht zulässig.


11. In Einzelfällen, die nicht von den hier vorliegenden Regeln erfasst sind, entscheiden die Betreiber des Kunst-Blogs auf Grundlage der vorliegenden Fakten. Änderungen, Erweiterungen und Ausnahmen dieser Regeln sind vorbehalten. In der eigenen Verantwortung der Kunst-Blog-Teilnehmer liegt es, sich über Regeländerungen informiert zu halten. Es gelten die jeweils neuesten Kunst-Blog-Regeln, speziell auch für die Datenanforderungen in der Registrierung. Bei einer Auslegungsmöglichkeit von Regeln gilt die Auffassung des Betreibers von artediretta.


12. Im Interesse der Übersichtlichkeit ist das Kunst-Blog in verschiedene Themengebiete unterteilt. Die Kunst-Blog-Teilnehmer werden gebeten, ihre Beiträge diesen Themen sinnvoll zuzuordnen. Kunst-Blog-Teilnehmer können dem admin neue Themengebiete vorschlagen.


13. Bitte eine aussagekräftige Überschrift wählen, die den Inhalt des Beitrages beschreibt. Bitte keine permanente Großschrift oder spezielle Zeichen verwenden, um Aufmerksamkeit zu erregen. Großschrift wird von vielen als SCHREIEN angesehen und gelöscht.


14. Bitte bei technischen oder Verfahrensfragen keine öffentliche Diskussion anfangen, sondern sich direkt an den admin wenden. Die Regeln des Kunst-Blogs werden dann bei allgemeinem Interesse entsprechend ergänzt werden.


Dagmar Tille und Lutz Wiedemann, Hodenhagen, den 20.01.2017